Goodbye Sweden … hello Norway!

Donnerstag, 29. Juni 2017 Von Bengtsfors (Schweden) nach Halden (Norwegen) – 81 km, 1.180 Höhenmeter Mein gestriger Frust über die schlechte Internetverbindung ist wieder verflogen.  Meine Aufmerksamkeit war vorübergehend anders gebunden, da ich gestern noch einen Friseur in Bengtsfors aufgesucht und mich danach nicht wiedererkannt habe! Nach zwei Monaten waren die Haare ziemlich lang geworden…

Auf verschlungenen Wegen Richtung Norwegen …

Dies ist leider nur ein unvollständiger Blogbeitrag. Nachdem ich Zwei Stunden in der Bibliothek von Bengfors verbracht habe und das Hochladen der Fotos immer wieder abgebrochen ist, gebe ich leicht entnervt auf. Die Bibliothek schließt in wenigen Minuten und ich will wenigstens versuchen, den Beitrag zu veröffentlichen. Wahrscheinlich hört ihr erst wieder in ein paar…

Klarälvsbanan nach Karlstad …

Sonntag, 25. Juni 2017 Vom Acksjön nach Karlstad – 54 km Gut erholt und durch ein Superfood – Müsli gestärkt, mache ich mich bei herrlichem Wetter auf den Weg. Verabschiedet werde ich auch noch von Bellatrix. Die Luft ist noch etwas kühl und es weht ein kräftiger Gegenwind. Da ich mich inzwischen mit dem Wind…

Ängsbacka, Hummus und eine Badewanne …

Samstag, 24. Juni 2017 Mit Sven unternehme ich einen Fahrradausflug nach Molkom, um dort Ängsbacka zu besuchen. Ängsbacka ist ein spirituelles Kurs – und Festival-Zentrum und sehr inspirierend. Wir sitzen gemütlich auf der Terrasse des Cafés, trinken unseren Kaffee Oat Latte und genießen dabei einen rohveganen Kuchen… Der Nachmittag vergeht mit einem entspannten Aufenthalt bei Kaffee und…

Midsommar und Bergfest …

Freitag, 23. Juni 2017 Von Asphyttan an den Acksjön – 46 km Midsommar und mein Bergfest fallen zusammen – zwei besondere Ereignisse … 😉 Nach 46 Kilometern – meist auf Schotterpisten – lerne ich beim Einkauf in Molkom  John kennen. John ist Norweger und mit seinem speziellen Fahrrad aus Larvik gekommen. John erzählt mir, dass…

Im Reich der Knotts …

Donnerstag, 22. Juni 2017 Vom Älvlången See an die Schleuse bei Asphyttan – 65 km Windstille am Morgen – wie wunderbar! Am frühen Morgen gegen 5.30 Uhr verlasse ich mein Zelt, um nach kurzer Zeit wieder hineinzuspringen… Bei Windstille ist draußen kein guter Ort zum Wohlfühlen, denn hier herrschen nun die Knotts, auch Gnitzen genannt….

Kursänderung …

Mittwoch, 21. Juni 2017  Sommeranfang – Midsommar –  wird in Schweden nicht am 21.6. sondern immer an einem Freitag gefeiert, also dieses Jahr am 23. Juni.  Am Tag danach könnte wahrscheinlich sowieso keiner zur Arbeit gehen… ;-))) Von Lindesberg an den Alvlangen (zwischen Nora und Karlskoga) – 55 km    Ich finde es manchmal sinnvoll,…

Wenn der Wind zwischen den Speichen heult …

… dann liegen irgendwann meine Nerven etwas blank… Montag/Dienstag 19. und 20. Juni 2017 – 84 km Ich sitze in der Bibliothek von Lindesberg und fasse den gestrigen und heutigen Tag zusammen. Seit fast drei Tagen herrscht nun starker Wind mit heftigen Böen aus West, also aus meiner Fahrtrichtung. Das drückt allmählich etwas auf meine…

Alles wieder gut …

Sonntag, 18. Juni 2017 Ich bin wieder guter Dinge und habe die schlaflose Nacht als eine lustige und überraschende Episode meiner Reise verbucht. Heute bin ich unterwegs an das Ende des Mälaren. Bei wunderbarem Wetter und Temperaturen um 25° erfreue ich mich an böigem Gegenwind, denn er wirkt erfrischend und kühlend. So ändert sich die…

Eine schlaflose Nacht …

Nacht auf Samstag, 17. Juni 2017 Die Spitze der Halbinsel ist wirklich ein großartiger Platz und als ich von Lars mit dem fertiggestellten Blog zurückkehre, bin ich sehr zufrieden und freue mich auf die nächtliche Ruhe … Ich staune nicht schlecht, als ich ein größeres Zelt in meiner Nähe entdecke. Weit und breit allerdings kein…

Immer am Wasser …

Was für ein Tag nach dem gestrigen sintflutartigen Regen! Heute 25°, heiter bis wolkig und bestes Wetter zum Radfahren. Am Morgen werde ich von libanesischer Musik aus der Bäckerei geweckt, muss dann natürlich kurz (!) in den kalten See und danach bin ich richtig wach! Ich habe gut in der Hütte geschlafen und freue mich…

Wetterumschwung …

Donnerstag, 15. Juni 2017 Von Mariefred nach Stallarholmen  – 20 km Der Morgen beginnt mit strahlendem Sonnenschein und um 5.30 Uhr locken mich die Sonnenstrahlen aus dem Zelt… Es gibt weitere Frühaufsteher, sie besuchen mich und verspeisen mein Frühstück … 😉 So richtig wach werde ich allerdings erst beim Bad im noch ziemlich kühlen Mälaren!…