Klarälvsbanan nach Karlstad …

Sonntag, 25. Juni 2017

Vom Acksjön nach Karlstad – 54 km

Gut erholt und durch ein Superfood – Müsli gestärkt, mache ich mich bei herrlichem Wetter auf den Weg. Verabschiedet werde ich auch noch von Bellatrix.

Bellatrix die Kuschelkatze …

Die Luft ist noch etwas kühl und es weht ein kräftiger Gegenwind. Da ich mich inzwischen mit dem Wind immer mehr angefreundet habe – schließlich sorgt er für knottsfreie Zonen – starte ich vergnügt in die nächste Etappe. Mein Weg führt mich zunächst nochmals in die Nähe von Ängsbacka, da ich dort einen kurzen Zwischenstopp bei Rosanna einlegen möchte. Sie hat mich gestern sehr nett angeschrieben, weil sie mich vor meiner Weiterreise sehr gerne treffen würde. Rosanna hat mit ihrem Freund Magnus auch schon längere Radtouren unternommen und möchte gerne wissen, welche Erfahrungen ich gemacht habe und wie es mir unterwegs geht.
So sitzen wir noch ein wenig bei frischem Zitronenmelisse-/ Pfefferminztee zusammen und plaudern über unsere Erlebnisse, während es inzwischen kräftig regnet und ich wieder mal im Trocknen sitze … 😉
Von Rosanna erhalte ich auch den Hinweis, dass es einen neu angelegten Radweg nach Karlstad gibt, der auf einer alten Bahntrasse entlangführt. Das lasse ich mir natürlich nicht entgehen und plane meine Route entsprechend.
Vielen Dank Rosanna für die gemeinsame Teepause und das Gespräch unter Radfahrern …

Rosanna mit Katze … hab‘ den Namen vergessen

… und so sehe ich inzwischen aus

Mehr Infos unter 
www.klaralvsbanan.se

… nicht nur bei Radfahrern beliebt
… und ich lande im Zentrum von Karlstad vor der Haustür von Åha und Roger nahezu ohne Autoverkehr … So habe ich das gerne!
Åha und Roger sind meine Couchsurfing – Host für die heutige Nacht.

Åha und Roger 

Ich werde wieder sehr herzlich empfangen, mit einem köstlichen veganen Essen verwöhnt, wir unterhalten uns angeregt und unternehmen einen Spaziergang durch die Stadt. Weil Roger auch Musiker ist, gibt es noch ein kleines Videogespräch mit Lennart in Hamburg …
Ist schon toll, was heutzutage technisch schnell möglich ist.
Der Abend klingt aus mit ‚Stearway to Heaven‘ von Led Zeppelin, gespielt von Roger auf der Akustik-Gitarre  … wunderbar!
Hört euch mal an, was Roger auch noch spielt: 
               Swing du Soleil

Åha und Roger, vielen Dank für eure Gastfreundschaft und die schöne Zeit mit euch!

Sally
Z ….?

Mein Weg wird von vielen Katzen begleitet …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s