Ankunft in Stockholm…

Donnerstag, 8. Juni 2017 Von Salem nach Stockholm (zunächst Hägersten, später Bagarmossen) – 32 km Vor meiner Abreise erhalte ich von Petra und Gizela noch eine selbstgemalte Karte…  …und werde herzlich verabschiedet. Auf dem Weg nach Stockholm fällt mir auf, dass die Radwege zwar teilweise großzügig gestaltet sind, im Vergleich zu Dänemark jedoch nicht so…

Regen und Sturmböen …

Mittwoch, 7. Juni 2017 Ruhetag in Salem als Gast bei Petra, Tochter Gizela und Katze Lisa. Gestern noch strahlender Sonnenschein und Badewetter, heute Sturmböen und Regen! Mein Zelt und die ganze Ausrüstung sind jedoch schön trocken und sauber verpackt. Ich habe so großes Glück, dass ich hier für zwei Nächte bleiben kann und bin dafür…

Stockholm naht…

Dienstag, 6. Juni 2017 Von Moraviken nach Salem/Stockholm – 25 km Ich habe tief und fest an dieser einsamen Stelle geschlafen. Meistens werde ich gegen 4 Uhr wach, weil dann alle Vögel der Meinung sind, es spräche nichts dafür, weiter im Zelt zu bleiben. Ich solle stattdessen lieber mit ihnen den Tagesanbruch genießen…  Obwohl sie…

Ende gut, alles gut…

Montag, 5. Juni 2017  Vom Björken See nach Fituna – 71 km Dieser Tag sollte kein leichter werden und zwischendurch war ich fast dabei, schlechte Laune zu bekommen… Ich komme morgens vom Björken See gut weg, muss allerdings mein Zelt nass einpacken und auch der Schlafsack fühlt sich etwas klamm an, da Sonne und Wind…

Naturreservat Stendörren…

Pfingstsonntag, 4. Juni 2017 Von Nyköping über Naturreservat Stendörren an den Björken See –  53 km Ich habe richtige Anlaufschwierigkeiten. Nachdem ich drei Tage lang verwöhnt worden bin, finde ich den Gedanken nicht witzig, heute Nacht bei starkem Regen irgendwo im Zelt zu liegen… Als mich etwas später die Nachricht über Couchsurfing erreicht, dass ich…

French & Swedish Culture Day

Freitag/Samstag, 2. & 3. Juni 2017 Oxelösund und Insel Jogersö-Bergö Ich verbringe zwei sehr unterhaltsame und schöne Tage in Oxelösund mit Johan, ‚Gohan‘ – sein richtiger Name ist auch Johan – und Agneta. Mit Johan unternehme ich eine wunderbare Kajaktour um die Insel Jogersö. Unterwegs besuchen wir noch Gohan, der auf der Insel Jogersö-Bergö lebt…

Vom Strand in die Stadt…

Donnerstag, 1. Juni 2017 Von Säterslund nach Nyköping – 49 km Ich zelte direkt am Wasser und werde morgens durch ein tiefes Motorengeräusch geweckt… …der Frachter scheint direkt durch mein Zelt zu fahren. Es ist ein wunderschöner Morgen nach dem gestrigen eher grauen Tag und bevor ich nach Nyköping aufbreche, genieße ich noch ein wenig diesen…

Von Fähre zu Fähre…

Mittwoch, 31.Mai 2017 –  Von Stegeborg nach Säterslund – 36 km Gestern habt ihr nichts von mir gehört, weil ich eine ganz schlechte Internetverbindung hatte. Viel passiert ist auch nicht, denn ich habe einen gemütlichen ruhigen Tag verbracht, im warmen Haus das schlechte Wetter abgesessen und eine heiße Dusche genossen.  Tagsüber gab es noch ein…

Tierische Begegnungen…

Montag, 29. Mai 2017 Von  Gryt nach Stegeborg – 55 km   Heute früh ist es nicht mehr so drückend heiß. Nachts klopfte der Regen an mein Zelt und ich genoß es, gemütlich im warmen Schlafsack zu liegen, dem Regen zu lauschen und dabei wieder einzuschlafen… Vor meiner Abreise kümmert sich Hilding noch um meinen…

Gryt…

Sonntag, 28.Mai 2017 Von Valdemarsvik nach Gryt – 15 km  Wie sagte John Lennon so treffend: „Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.“ Heute früh wache ich um 5.30 nach einer herrlich ruhigen Nacht natürlich wieder bei Vogelgezwitscher auf. Als ich mich aus dem Zelt gerobbt habe – wie bequem…

Valdemarsvik… 

Samstag, 27. Mai 2017 – 30 km Heute früh bin ich also zeitig losgefahren, denn es werden Temperaturen bis 30° erwartet. Das ist eine gute Entscheidung, denn bereits nach kurzer Zeit ist mir sehr warm. Ich will heute nur ca. 30 km bis Valdemarsvik und dann gerne einen Couchsurfing Aufenthalt einlegen. Bisher hat sich allerdings…

1000 km – Marke geknackt! ;-)

Freitag, 26.5.2017 Von Västervik bis in die Wildnis …. 59 km Yes, die ersten 1000 Kilometer habe ich schon mal mit dem Rad zurückgelegt!!! Ihr erhaltet diesen Beitrag erst heute, weil ich gestern Abend in der schwedischen Einsamkeit keinen kontinuierlichen Empfang mehr hatte… Die Nacht im Wohnwagen war wirklich außerordentlich komfortabel! Was für ein Komfort,…