Ich bin sprachlos!

Donnerstag, 25.5.2017

Vom Toven See nach Västervik

Ich wollte heute ursprünglich über Couchsurfing in der Nähe von Västervik übernachten aber aus verschiedenen Gründen war mir dies nicht möglich. Also entschied ich mich weiterzufahren und alles Weitere auf mich zukommen zu lassen.

Unterwegs wird mir klar, dass ich allmählich die Nase voll habe vom ewigen Zeltaufbau. So ein Wohnwagen hinter dem Fahrrad, das wäre doch eine feine Sache… 🙂

Um 17 Uhr komme ich endlich in Västervik nach 25 Kilometern sehr hügeliger Sandpiste an! Die E 22 ist stark befahren und für Radfahrer nicht empfehlenswert. Also führt mich meine Routenplanung immer über die schönsten Strecken für Radfahrer. Das ist zwar wunderbar, dauert aber natürlich viel länger. Egal, ich habe es geschafft und in der Stadt bekomme ich bei den vielen leckeren Essensdüften großen Appetit auf Dürum Falaffel. Leider haben alle entsprechenden Imbisse geschlossen! Feiertag? Keine Ahnung. 

Ich fahre etwas enttäuscht weiter, erfreue mich an den jungen Schwänen…

 …und allmählich rückt die Frage in den Vordergrund, wo ich denn heute Nacht schlafen könnte. Campingplatz oder Jugendherberge scheiden aus Prinzip aus. Warum? Nun, ich suche einen ruhigen Platz, entweder irgendwo in der Natur oder bei netten Menschen. Heute benötige ich ein ‚festes‘ Quartier, weil ich dringend alle Akkus neu aufladen muss.
Also halte ich in den Gärten nach Leuten Ausschau, die ich um Hilfe fragen kann. 
So treffe ich Eivor. Sie lädt mich zu Kaffee und Bulle ein und als ihr Mann Stig kommt wird schnell entschieden, dass ich bei ihnen für diese Nacht bleiben kann. Stig bietet mir ihren Wohnwagen als Quartier an und ich bin beiden zutiefst dankbar! Dann bekomme ich noch den Haustürschlüssel, damit ich auch die Toilette benutzen kann.
Wieder dieses Vertrauen und diese Hilfsbereitschaft!

Stig und Eivor
Kaum bin ich in meinem neuen Domizil verschwunden…

…werde ich auch schon ins Haus eingeladen. Die Nachbarn, Inni und Göran sind auch da und wir verbringen einen lustigen und sehr netten Abend bei Bier / Jägermeister und Whiskey…….
Sollte mein Beitrag etwas wirr wirken, dann wisst ihr jetzt warum…..

Göran und Stig
Eivor, Ninni, Göran und Stig

Wie wunderbar sich diese zwischenzeilich etwas schwierige Situation aufgelöst hat!
Ich habe auf dieser Reise nun schon mehrfach erfahren, dass die Menschen sehr hilfsbereit reagieren, wenn sie ganz ehrlich um Hilfe gebeten werden.

Nun bin ich richtig müde und widme mich diesem Luxusbett…

Gute Nacht!

Advertisements

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Joachim Zier sagt:

    Du hast das Glück auf deiner Seite! Sprichst du schwedisch?

    Gefällt mir

    1. veganbiketravel sagt:

      Moin aus dem Wohnwagen!
      Ich spreche kein Schwedisch und Englisch auch nicht so toll. Macht aber alles nichts, klappt auch so irgendwie. Mit Händen und Füßen und ehrlicher Herzlichkeit gibt es eine Kommunikation jenseits von den Landessprachen. Gute Reise für euch!

      Gefällt mir

  2. Helge Deiters sagt:

    Habe hier schon mit diversen Menschen( Bekannte, Verwandte, Kollegen, Freunde) diskutiert. Allgemeine Meinung ist: Das wäre hier in Deutschland nicht so möglich. Da hier zu Lande mehr Angst herrscht. Ich bin da zwiegespalten. Ich würde sofort Leute aufnehmen, glaube aber tatsächlich, dass wir in der Minderheit sind und die Mehrheit der Deutschen uns einen Vogel zeigen würden. Viel Glück weiterhin und allseits gute Fahrt. Gesundheitlich alles ok?

    Gefällt mir

    1. veganbiketravel sagt:

      Ich denke auch, dass es in Deutschland ebenso möglich ist. Auch hier gibt es viele verschlossene und ängstlich wirkende Menschen. Ich glaube, es hat viel damit zu tun, wie du selbst auf andere zugeht. Ich verhalte mich offen, zugewandt und freundlich. Ich sage, wer ich bin, was ich vorhabe und erzähle gleich von meiner Webseite. Das schafft Transparenz und Vertrauen und ich bin der Meinung, dass es hilfreich und richtig ist, als zunächst ‚Fremder‘ dafür etwas aktiv zu tun. So verhalte ich mich und dann ist bisher oft schnell Vertrauen entstanden.
      Viele Grüße und danke für den Kommentar!

      Gefällt mir

    2. veganbiketravel sagt:

      Gesundheitlich geht es mir bestens!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s