Wieder unterwegs…

Hallo allerseits!

Schön, euch wieder zu schreiben.
Ich hatte schon Anfragen, ob mit mir alles ok sei. 😉

Nachdem ich mich von meinen Sturmfahrten wieder regeneriert habe und mit meiner Liebsten ein paar sehr schöne Tage bei Johnny und Holger in Køge verbracht habe – hier ein paar Impressionen  – bin ich heute nach Kopenhagen gefahren. Bereits vor zwei Tagen habe ich über Couchsurfing und Warmshowers verschiedene Übernachtungsangebote erhalten.
Ich bin begeistert, wie großartig das klappt und was für interessante Leute ich kennenlerne!
Leider ist es immer noch recht frisch, heute Nacht waren in Køge 4° 😦 und ich habe mich heute Morgen bei meiner Abreise über meine Handschuhe und Mütze sehr gefreut. 😉

Es war eine wunderbare Fahrt nach Kopenhagen und die insgesamt 55 km schmolzen nur so dahin. Wie herrlich, ohne starken Gegenwind zu fahren!
Was wäre das jedoch ohne diese großartigen schlaglochfreien Radwege!
Ein Traum für jeden Radfahrer und ein Armutszeugnis für Deutschland! 

Ich werde darauf noch in einem gesonderten Blogbeitrag eingehen.

In Kopenhagen angekommen, wartete die nächste positive Überraschung auf mich. Mit meiner Gastgeberin Norea konnte ich nur kurz einen Kaffee trinken und dann überließ  sie mir  ihre Wohnung,  weil sie zur Arbeit musste.
Was für ein Vertrauen! Sie tat alles, um es mir so angenehm wie möglich zu machen. Ich bin wirklich sehr dankbar, welches Vertrauen mir entgegengebracht wird.
Während ich hier nun gemütlich im Warmen sitze und mein Fahrrad sicher untergebracht ist, hat ein kräftiger Dauerregen eingesetzt……

Mir geht es soooo gut!   :-)))) 
Hier noch ein kleines Video  von meiner heutigen Tour nach Kopenhagen.
Ich hoffe, es klappt mit der Technik. Ich lerne noch. Sollten die Links nicht funktionieren, ruft die Seite bitte morgen nochmals auf – mit etwas Glück…….

Advertisements

11 Kommentare Gib deinen ab

  1. nordoetzi sagt:

    Hej Andreas, super deine Berichte. Auch ich war von den Radwege im Großraum Kopenhagen begeistert. In der Tat ein Armutszeugnis für Deutschland. Weiterhin gute Fahrt….hejdå

    Gefällt mir

    1. veganbiketravel sagt:

      Hejdå Andreas,
      liebe Grüße zurück!
      Andreas

      Gefällt mir

  2. Susanne sagt:

    Hallo Andreas, es macht so einen Spaß, deine Berichte zu verfolgen. Ich wusste gar nicht, dass du so ein Schreibtalent hast… und so toll fotografieren kannst.
    Schön, dass es dir so gut geht!
    Herzliche Grüße aus Eutin
    Susanne

    Gefällt mir

    1. veganbiketravel sagt:

      Hallo Susanne,
      danke für dein Feedback und deine lieben Grüße ; -)

      Gefällt mir

  3. Kai Nicolas Schaper sagt:

    Cool! Von den guten Radwegen rund um Kopenhagen hatte ich schon von den anderen beiden Radlern, die du auf der Fähre getroffen hattest, gelesen 😀. Tja, bei uns wachsen halt meistens irgendwelche Wurzeln quer.
    Vor einigen Wochen gab es über die SHZ.DE eine Seite wo man Radwege entlang von Straßen kennzeichnen konnte, die nicht in Ordnung waren. So auch getan… und letztens habe dann gesehen, das der Radweg auf einmal von vorher 40 cm auf mindestens das doppelte verbreitert wurde. Nur durch entfernen von reinwachsendem Gras. 👍
    Irgendwie einkleiner Erfolg 😀😀😀
    Gehst du auch nach Malmö rüber oder nimmst du die Fähre Helsingoer/ Helsingborg?
    Übrigens das mit dem Video hat gut geklappt 😀

    Gefällt mir

    1. veganbiketravel sagt:

      Hallo Kai,
      danke für deine Nachricht.
      Hier sind die Radwege 2-4 m !!! breit, es ist einfach ein Traum!!!
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

    2. veganbiketravel sagt:

      Danke noch für dein Feedback zu den Videos.
      Ich nehme die Fähre Helsingør -Helsingborg. 😉

      Gefällt mir

  4. Peter Schlosser sagt:

    Moin Andreas,
    schöne Impressionen von deiner Tour, die Videos haben funktioniert…
    Ich wünsche dir weiterhin gute Fahrt (wenig Wind) und freue mich schon auf die
    nächsten Beiträge…

    Gruß Peter

    Gefällt mir

    1. veganbiketravel sagt:

      Hallo Peter,
      danke dir, im Moment sitze ich im Café während es draußen schüttet. …
      Hilsen fra København
      Andreas

      Gefällt mir

  5. Anja Tode- Predöhl sagt:

    Hi Andreas
    Irgendwann wird es hoffentlich sommerlich warm . We feel with you!
    Das Lesen deines Blogs bereitet uns große Freude. Du schreibst so anschaulich u wir können uns daher super in deine Rolle versetzen. Hast du Zeit im Museum Lousiana vorbei zu schauen. Es liegt auf deiner Strecke nach Heslingör. See you Anja u Berthold

    Gefällt mir

    1. veganbiketravel sagt:

      Hallo ihr beiden,
      freut mich, von euch zu hören und danke für das Mitfühlen. Im Museum war ich nicht, habe lieber im Matsch mein Zelt aufgebaut. 😉 Stimmung aber dennoch blendend, ich genieße jedes kleine Abenteuer, freue mich jedoch schon sehr auf wärmeres Wetter und hoffentlich weniger Wind.
      Hälsningar från Sverige

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s