Ich danke …

Seit ein paar Tagen bin ich nun wieder zu Hause und ich weiß, dass ich die vielen positiven Erfahrungen nur erleben konnte, weil mich zahlreiche Menschen unterstützt und begleitet haben.
Ich fühlte mich zu keinem Zeitpunkt einsam und zweifelte auch nie daran, dass ich es schaffen würde.
Dieses Erleben habe ich allen zu verdanken, die sich mir von Beginn an und auch während meines ‚Abenteuers‘ verbunden fühlten.
Mit diesem Blogbeitrag möchte ich mich bei euch allen bedanken.
Sollte ich  jemanden übersehen haben, dann nehmt es mir bitte nicht übel. Es sind einfach unglaublich viele Menschen, die an meiner Reise direkt und indirekt beteiligt waren.

Der Beitrag ist sehr umfangreich, aber es ist mir ein tiefes Bedürfnis, mich bei allen zu bedanken, die dazu beigetragen haben, dass diese  Reise  für mich zu solch einem großartigen Erlebnis wurde.

Mein ganz besonderer Dank gilt meiner wunderbaren Frau Karen.

Du hast mich immer darin bestärkt, meinen Traum nicht nur zu träumen, sondern ihn auch zu leben. Bereits die Vorbereitungszeit war über einen langen Zeitraum manchmal sicher nicht einfach zu ertragen, weil meine ganze Ausrüstung überall die Wohnung ‚verschönerte‘ und ich viele Stunden in meiner ‚Reisewelt‘ verbrachte.
Ich danke dir sehr für deine Geduld und deine Haltung, mit der du mich von Beginn an begleitet hast. So war es mir möglich, meine Reise innerlich frei und ohne Konflikte zu erleben.

wp-image--1957506599

Ich danke Lennart & Simone, Rasmus, Johanna, Matthias & Asha und Berenike. Ohne das Familien-Team gäbe es diesen Blog nicht!
Eure zahlreichen Anregungen und Unterrichtsstunden für mich als ‚Blog-Analphabeten‘ haben es mir ermöglicht, einen Blog aufzusetzen und regelmäßig Beiträge zu veröffentlichen.

wp-image--2050092069
Lennart & Simone      Ohne euch gäbe es meinen Blog nicht!

Rasmus, deine Drohnenvideos haben geholfen, meine Webseite lebendig zu gestalten …

wp-image--577330976
Johanna mit Nik
wp-image--96473051
Nik, Asha & Matthias
wp-image-813461320
Berenike

Mein Dank gilt auch allen Freunden, Mitbewohnern und Nachbarn. Ihr habt mich inspiriert, mich am 1. Mai verabschiedet und bei meiner Rückkehr wieder willkommen geheißen. Das war sehr wohltuend für mich.

IMG-20170501-WA0013
Abschied am 1. Mai 2017
20170424_175232
Abschiedsessen mit Rasmus und Lennart

Bei allen Leserinnen und Lesern meines Blogs bedanke ich mich ganz herzlich.
Dank eures Interesses und eurer Kommentare  fühlte ich mich nie einsam.
Einige von euch waren die ganze Zeit dabei. Ich weiß nicht, ob ich das durchgehalten hätte! 😉

Sevil, du hast dich geduldig mit mir hingesetzt und mir die ersten Schritte zur Nutzung von Facebook erklärt  … Das war – vermute ich – nicht ganz einfach … 😉

wp-image--1523409252
Sevil

Mit dir, Bernd, habe ich verschiedene Sicherheitsaspekte besprochen und du hast mich beim Start  und auch beim Zieleinlauf ein Stück des Weges begleitet …

wp-image-169402225
Bernd

Meine Sponsoren und mein technischer Support waren eine große Unterstützung und dies gab mir zusätzliche Sicherheit …

Michael, du hast es mir ermöglicht, mit meinem großartigen Fahrrad allen Steigungen die Stirn zu bieten. Ich danke dir und deinem Team vom Zweiradhaus Scheibel sehr dafür!

michael-scheibel-team
Michael Scheibel (2.vl) & sein Team von Zweiradhaus Scheibel aus Lütjenburg

Stephan, dir verdanke ich, dass ich meinen Körper während der gesamten Tour hervorragend mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen konnte. Über deinen ausgezeichneten Online Shop Schmütz Naturkost habe ich von dir ‚Powerfood – Pakete‘ an mehreren Standorten erhalten. Das war großartig!

Herr Reher, Sie haben mein Fahrrad und meine Packtaschen werbewirksam mit Folienaufklebern meiner Webseite versehen. Dies hat mir unterwegs immer wieder den Kontakt zu Menschen erleichtert und viele haben diese Aufkleber fotografiert und sind  anschließend Follower meines Blogs geworden. Vielen Dank an Sie und Ihr Team vom Foliencenter Eutin!

team-foliencenter-eutin
Team Foliencenter Eutin (Herr Reher sen. 2.vl, Herr Reher jun. 4.vl)

Herr Hoffmann, Voss Apotheke in Eutin hat meine Reise-Apotheke ausgestattet. Zum Glück brauchte ich nichts davon, aber es war beruhigend, gut versorgt loszufahren. Vielen Dank Herr Hoffmann!

René, mit dir konnte ich mich während meiner Vorbereitungszeit mehrmals treffen. Das hat mir Mut gemacht und mir auch Sicherheit bzgl. meiner Webseite gegeben. Deine Tipps waren immer sehr hilfreich für mich. Mein Dank geht also auch an

Zobels Computerdienste.

Helge, was hätte ich nur ohne deine ‚Fernbetreung‘  meines Smartphones getan? Ich war so froh, dass du mir einige Male eine schnelle Lösung liefern konntest. Vielen Dank dafür!

Ziemlich unerwartet für mich, interessieren sich die Medien für meine Reise. Natürlich freue ich mich darüber und möchte mich auf diesem Wege für die freundlichen und wohlwollenden Gespräche und Veröffentlichungen bedanken.
Alle Interviews und Berichte findet ihr hier. Mein Dank gilt:

Sharon Heyn von Radio Schleswig Holstein R.SH
Arnold Petersen und Beke Zill von den Lübecker Nachrichten
Manuela Boller und Bernd Schröder vom Ostholsteiner Anzeiger
Volker Graap vom Wochenspiegel

Wie wäre meine Reise wohl verlaufen ohne die vielen Menschen, die mir unterwegs herzlich begegnet sind und mir ein kostenloses Quartier zur Verfügung gestellt haben oder mit denen ich einfach nur eine nette Begegnung hatte?
Ich fühle mich euch allen sehr verbunden und empfinde tiefe Dankbarkeit für euer Vertrauen, eure Fürsorge und eure Offenheit.

Simone aus Oldenburg, danke nicht nur für die Übernachtung, sondern auch für dein Gedicht, das du mir mit auf meinen Weg gegeben hat.

Peter aus Hillested in Dänemark, du hast mir dein Haus für eine Übernachtung überlassen, obwohl du selbst in Frankreich warst und wir uns (bisher!!) nicht kennengelernt haben! Was für ein Vertrauen, ich erzähle diese ‚Geschichte‘ immer wieder!

Jannitara aus Nästved, du hast mir mit deinem köstlichen Salat nach einer sehr anstrengenden Etappe bei stürmischem Wetter wieder neue Kraft gegeben und ich war so froh, nicht mein Zelt aufbauen zu müssen!

Norea in Kopenhagen, wir haben uns kaum gesehen, aber ich fühlte mich bei dir sehr wohl und wir hatten so ein leckeres und gesundes Frühstück. Dein Tipp mit Oatly i Kaffe war sehr wertvoll für mich und hat mir zu zahlreichen Café Oat Latte verholfen!

Marie und Georg in Hässleholm, es war so wohltuend, dass ich bei euch nach einem sehr verregneten Morgen im Zelt einen Zwischenstopp einlegen und meine Akkus aufladen konnte.

Georg, sehr hilfreich war auch die Weiterempfehlung an deine Schwester Julia.

Julia und Johan in Vånga, ihr lebt an einem wunderbaren Ort und euer veganes Abendessen war ein Traum!

Julia & Johan

Aira und Martin in Karlshamn, ihr habt mich sehr herzlich aufgenommen und zur Begrüßung genossen wir ein kühles Bier auf dem Balkon. Anschließend wurde ich mit leckerem Essen verwöhnt und wir unterhielten uns sehr angeregt!

wp-image--362530732.
Aira & Martin

Hannah und Andreas in Ronneby, ihr habt mich ganz spontan aufgenommen und obwohl unser Lebensrhythmus kaum unterschiedlicher sein könnte, hatten wir eine gute Zeit zusammen.

Hannah & Andreas

Hanne und Dan in Karlskrona, ich habe mich in eurem schönen Haus und im Zusammensein mit euch sehr wohlgefühlt. Ich habe mich gerne mit euch unterhalten und  eure Tipps waren sehr wertvoll.

Hanne & Dan

Frank und Jenny in Arby, wie schön, dass ich bei euch bleiben durfte und mit euch das Hoffest feiern konnte! Frank, dein Käse ist sooo lecker und wir hatten ein köstliches Frühstück im Garten!

Merle, Björn, Frank & Jenny

Leider habe ich kein Foto von Andrea. Dir habe ich den Kontakt zu verdanken und du hast mich zum Abschluss noch so nett zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Jean aus Belgien auf dem Weg nach Singapore! Jean, wo steckst du jetzt? Du warst der erste, der mich inspiriert hat, in Zukunft mit weniger Gepäck zu reisen!

Jean aus Belgien

Gilbert in der Nähe von Kalmar, wir konnten uns nur mit Händen und Füßen verständigen und dennoch hast du mich in deinem Vorgarten zelten lassen! Leider habe ich von dir kein Foto …  😦

…im Vorgarten von Gilbert

Carin und Kenh von der Halbinsel Ödängla, ihr habt mir euer Sommerhaus für ein paar Tage überlassen und es war wunderbar!

Carin & Kenh

Stig und Eivor in Västervik, was für eine Überraschung, dass ich in eurem Wohnwagen eine Nacht schlafen durfte und wir einen lustigen Abend in eurem Haus verbringen konnten!

Eivor, Ninni, Göran & Stig

Hilding und Gunilla in Gryt, wir trafen uns beim Einkauf, ihr habt mich zum Abendessen eingeladen und ich konnte in eurem Garten zelten! Hilding, du hast dich so gut um meinen Sattel gekümmert und ihn mit Brooks Lederfett präpariert!

Hilding & Gunilla

Ida und Johan in Stegeborg, ihr habt mich so unkompliziert beim Kaffeetrinken eingeladen, in eurem Garten zu zelten. Eurer veganes Essen hat mich gestärkt und als Regen aufzog, gab es auch noch einen Platz in eurem Haus!

Rasmus, Ida, Hund Chablis, Johan und Felicia in

Sahro in Nyköping, was für eine vertrauensvolle Aufnahme! Sahro, bei dir konnte ich bleiben, obwohl du nur in einer ganz kleinen Wohnung lebst. Deine Gastfreundschaft und Fürsorge haben mich sprachlos gemacht und dein selbstgebackenes Brot habe ich während meiner Weiterreise genossen. Wunderbar!

Sahro

Agneta und Johan in Oxelösund.
Dank der Vermittlung von Sahro durfte ich euch kennenlernen.
Agneta, bei einem herrlichen Spaziergang zeigtest du mir interessante Stellen in Oxelösund.

Agneta

Johan, unsere Kajaktour um die Insel Jogersö werde ich nicht vergessen.

‚Gohan‘ von der Insel Jogersö-Bergö, im Haus deiner Freunde konnte ich eine Nacht auf der Insel verbringen und wir hatten ein Power-Frühstück!

Johan und Johan ‚Gohan‘

Petra und Gizela in Salem, bei euch konnte ich Unterkunft finden und mich stärken, während es draußen stürmte und regnete! Danke, Gizela, dass ich in deinem Zimmer schlafen durfte.

Nora und Jan in Stockholm, prima, dass ihr mein Food Paket entgegengenommen und für mich bis zur Abholung verwahrt habt!

Nora
Jan

Mats in Stockholm, ich war sooo froh, dass du mein Fahrrad reparieren konntest und dann hast du auch noch dafür gesorgt, dass ich ein paar Tage später im Haus deiner Eltern übernachten konnte!

Mats Morén               www.morencykel.se

Danke auch an André Effe von PINION. Sie haben mir sehr schnell und kostenlos die notwendigen Ersatzschrauben per Express nach Stockholm geschickt, so dass ich meine Reise ohne großen Zeitverlust fortsetzen konnte.

von links: Pavel, Veronica, Jiri und Ludmila, Kinder Dag und Stig

Veronica, Pavel, Jiri, Ludmila, Dag und Stig in Bagarmossen (Stockholm)
Ihr habt mich so wunderbar begrüßt … …und mich mit veganer Lasagne versorgt. Außerdem habt ihr mir die Kontakte nach Ängsbacka vermittelt!

Meine Liebste, Sotiria und Thomas aus Hamburg, großartig, dass ihr mich in Stockholm besucht habt! Ich habe die Zeit mit euch sehr genossen!

Karen, Sotiria & Thomas
Veganes Essen beim Libanesen …

Kristin und Mika (Eltern von Mats) in Stockholm, ich durfte bei euch bis zum Eintreffen meiner Ersatzschrauben bleiben und das war für mich sehr hilfreich und entspannend!

Kristin & Mika

Jennie und Hans in Stallarholmen von der Printz Bagerie

Jennie, du hast dich sehr engagiert , für mich einen Schlafplatz zu finden und Hans, du hast ihn mir in der Hütte am See vermittelt! Es goss in Strömen und ich lag im Trockenen, herrlich!

Jennie von der Printz Bageri

Walter aus Eutin, ich habe  mich so über deinen Besuch an der Badestelle am Mälaren See in der Nähe von Eskilstuna gefreut. Wir verbrachten einen schönen Vormittag zusammen und du übergabst mir auch noch ein weiteres Proviantpaket mit Superfoods!

Walter

Thor, bei dir konnte ich meine Powerbank aufladen, während ich an der Badestelle zeltete.

Sadi aus Albanien, du hast  Erdbeeren verkauft und schenktest mir zur Stärkung eine Schale voller köstlicher Erdbeeren …

Kenneth und Peter irgendwo im schwedischen Wald, ihr ward begeistert, in der Einöde einen Radfahrer zu treffen und wir verbrachten eine lustige Stunde zusammen.

Kenneth und Peter (rechts)

Christer aus Lindesberg, du hast deinen Kurs geändert und  mich ein  Stück auf meinem Weg begleitet. Wir hatten gemeinsam eine rasante Abfahrt, verbrachten einen sehr schönen Nachmittag zusammen und unterhielten uns angeregt.

Christer, der herzliche und kontaktfreudige Rennradfahrer 😉

Steffi, Sven, Jonas und Arvid vom Acksjön, bei und mit euch konnte ich ein paar sehr erholsame Tage verbringen und mit euch mein Bergfest und Midsommar feiern. Außerdem habt ihr mich wunderbar mit leckerem Essen verwöhnt und es tat mir gut, auch mal wieder Deutsch sprechen zu können.

Rosanna aus Ängsbacka, wir hatten nur eine kurze aber sehr schöne Begegnung, ich habe deinen frischen Tee aus dem Garten genossen und du hast mir noch ein Stück selbstgefertigter Seife geschenkt. Mit diesem kleinen Stück Seife konnte ich während meiner Reise die ganze Zeit meine Kleidung waschen!

Åha und Roger, ihr ward meine Couchsurfing Hosts in Karlstad. Zur Begrüßung gab es ein köstliches veganes Essen und am Abend spieltest du, Roger, für mich noch ‚Stairway to Heaven‘ auf deiner Gitarre …
–> Roger und ‚Swing du Soleil‘

Åha und Roger

Mike und Katharina von der Villa-Smile, in eurem Garten durfte ich es mir gemütlich machen und mich mit einem Picknick stärken. Katharina, du hast mir noch einen Kaffee serviert und der Genuss war perfekt!

Mike & Katharina von der Villa – Smile

Gergely in Halden, nach einer langen und sehr anstrengenden Etappe konnte ich bei dir übernachten und neue Kräfte sammeln.

Lina und Eirik, ohne eure Hilfe hätte ich die kleine Badestelle am Oslofjord nie gefunden!

Dag und Kia in Horten, wir trafen und unterhielten uns am Rande eines Radweges und das Ergebnis war ein mehrtägiger Aufenthalt in eurem wunderschönen Haus am Oslofjord! Ich danke euch sehr für euer Vertrauen, eure Gastfreundschaft und eure Hilfsbereitschaft. So konnte ich frisch gestärkt in die Bergetappen starten! Die Fahrt mit eurer schnellen Motoryacht über den Oslofjord war auch ein tolles Erlebnis für mich.

…ein weinreicher Abend mit meinem ‚Soulbrother‘ Dag …

Rune in Rollag, du hast mir einen herrlichen Zeltplatz am Fluß auf deinem Land zur Verfügung gestellt.

Ismael in Rødberg, du hast mir sehr geholfen, als  mein Handy vorübergehend nicht mehr funktionierte. Du warst sofort mit deinem Handy  zur Stelle, ich konnte nach Deutschland telefonieren und dann gabst du mir noch den entscheidenden Übernachtungstipp!

Ismael aus Afghanistan, jetzt im Rødberg Hotel

Vladimira, Zacharias und Pavlina in Geilo, obwohl ihr wirklich nicht viel Platz in eurer Wohnung habt, nahmt ihr mich ganz herzlich auf und ich konnte bleiben, bis der tagelange Regen abgezogen war. Das war sehr großzügig und eine wunderbare Unterstützung für mich. So konnte ich mich ausruhen, bevor ich zur Hardangervidda und zum Rallarvegen startete.

links Pavlina, Zacharias und Vladimira

June und Rasmus in Bergen, mit euch verbrachte ich eine lustige Zeit in Bergen und ich habe neben den interessanten Gesprächen auch den Stadtbummel mit euch genossen. Weil er seine Ernährung umstellen will, bat mich Rasmus noch, mit ihm vegane Lebensmittel einzukaufen . …

June & Rasmus

Lars in Bergen, auch wir hatten eine entspannte Zeit zusammen und ich freute mich, dass du ein Powerfood – Paket von Schmütz – Naturkost für mich im Gepäck hattest. Das Vollbad in eurer Badewanne war natürlich auch traumhaft für mich!

Chris, Lynn Christin, Theo und Arn, mit euch verbrachte ich eine ganz besondere Zeit, weil du, Chris, mich unterwegs zu euch auf die Insel Skorpo eingeladen hast. Alles ins Boot und ab auf die Insel, das war mal etwas ganz anderes und es war großartig!

Chris, Lynn Christin, Theo und Arn

Henning in Langevåg, wir trafen uns auf der Straße und ich durfte in eurem Garten zelten, obwohl ihr nicht zu Hause wart. Du brachtest mir sogar ein Kabel, damit ich mir Strom ins Zelt legen konnte!

Henning

Guntars in Haugesund, du hast mich fröhlich empfangen und mir gleich zu Beginn gesagt, dass ich so lange bleiben könne, bis mein Fahrrad wieder in Ordnung sei. In der Zwischenzeit durfte ich all meine Wäsche bei dir waschen, mein Zelt trocknen und Kraft für die bevorstehende Bergetappe sammeln!

Guntars

Morten von den Bike Brothers in Haugesund, ich habe mich so gefreut, dass du den Konus in meinem Hinterrad nachgestellt hast und ich unbesorgt weiterfahren konnte. Ich sollte auch nichts dafür bezahlen. Vielen Dank für deine selbstlose Hilfe!

Morten

Anne-Grete in Hindaråvåg, du hast am Abend dafür gesorgt, dass ich am Rande eures Gemüsegartens  zelten und mich mit frischem Obst und Gemüse versorgen konnte. Das war herrlich!

Anne-Grete

Maike, Nis und Team vom Outdoor College in Øvre Sirdal, bei euch ‚überlebte‘ ich den heftigen Regen und war sehr dankbar, die Zeit im Trockenen zu verbringen.

Vanessa, Maike, Josef, Marcel, Clara und Hund Rasputin. Die Fotografin Leandra und ihre Freundin Lala stehen hinter der Kamera und ein kleiner Hund schwirrt noch irgendwo rum …

Rune in der Nähe von Mandal, mit dir verbrachte ich  ein paar entspannte und inspirierende Tage auf deinem idyllischen Landsitz. Die Tage zuvor waren sehr anstrengend und es war eine Wohltat, mich ein wenig auszuruhen und von Tigers Tiefenentspannung anstecken zu lassen …

Rune
Tiger

Kjell Støle in Mandal, du warst sehr hilfsbereit und hast dich sofort um die Justierung meiner Bremse gekümmert.

Kjell Støle

Victoria und Kai in Mandal, ohne euch wäre mir die Luft ausgegangen, da ich das Geheimnis des Kompressors nicht ‚lüften‘ konnte…

Kai und Victoria

Anne Grete und Rolf vom Team des Kaffeen på Sødre Batteri in Kristiansand
Da ich kein Bargeld hatte, um meinen Kaffee zu bezahlen, habt ihr in mir geschenkt und dazu noch einen Teller voller selbstgebackener Waffeln…😋

Anne Grete und Rolf vom Team des Kaffeen på Sødre Batteri in Kristiansand

Martha und Matthew  in Kristiansand, ein  unglaublich gastfreundliches ‚Power-Paar‘!
Ihr habt euch wunderbar um mich gekümmert. Matthew, du hast als Fahrradmechaniker sofort erkannt, dass meine Bremsbeläge dringend gewechselt werden müssen und auch gleich die Arbeit erledigt!

Matthew & Martha

Anna Kristina & Herleik in Kristiansand.
Wir lernten uns im Kaffeen på Sødre Batteri kennen und Herleik, du hast mich eingeladen, in deinem Haus ein paar Tage zu bleiben, während du beruflich in Oslo unterwegs warst. Danke für dein Vertrauen!
Kristina, wir unternahmen ein paar herrliche Spaziergänge zu den schönsten Naturplätzen am Rande von Kristiansand. Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast!

Anna Kristina und Herleik

Nils in der Nähe von Hirtshals
Ich konnte auf deinem Grundstück zelten und du hast mich sogar noch zum Frühstück eingeladen. Unser Gespräch beim Frühstück war mit Google Translator sehr amüsant…

Nils

Juan in der Nähe von Frederikshavn.
Ich genoss deine Gastfreundschaft und deine Solardusche im Garten! Black & White’s tiefe Entspannung steckte mich sogleich an!

Juan
Black & White

Torbjørn in Hou
Wir haben uns bei strömendem Regen in einem Café in Asaa getroffen und während unserer Unterhaltung hast du mir angeboten, in eurem Haus in Hou zu übernachten. Ich konnte mein Glück kaum fassen und habe mich riesig gefreut!

Torbjørn

Matthias aus der Schweiz
Wir begegneten uns auf einem einsamen Feldweg bei Dokkedal und ich war beeindruckt, dass du mit viel weniger Gepäck unterwegs bist. Ich möchte gerne von dir lernen und hoffe, dass du mir noch deine Ausrüstungsliste schickst.

Matthias mit wenig Gepäck und auch schon 2.500 km unterwegs, ich dagegen mit meinem ‚Lastenfahrrad‘ ….:-(

Simon und Jude aus England
Ihr ernährt euch auch sehr pflanzenbasiert und vor der Bibliothek in Hadsund unterhielten wir uns auch über die Schwierigkeit, sich in Skandinavien unterwegs gut vegetarisch oder vegan zu ernähren. Zum Abschied habt ihr mir eine Packung aus England mit essfertigen Bohnen geschenkt. Die schmeckten sehr lecker!

Simon & Jude aus England

Else und Michael in Mejlby
Es war ein Traum, nach über 90 Kilometern von euch so herzlich begrüßt zu werden! Als ihr mir dann noch ein köstliches Essen angeboten habt und ich in einem sehr schönen Zimmer übernachten durfte, war ich mir nicht mehr sicher, ob ich noch weiterreisen würde! 😄 Wir hatten interessante Gespräche und ich habe mich bei euch sehr wohl gefühlt.

Else & Michael

Karin und Mogens in Mariendal Strand
Ich wollte mich nur nach einem nahegelegenen Shelter erkundigen und dann wurde ich von euch eingeladen, in eurem wunderschönen Sommerhaus zu übernachten! Das war eine Überraschung! Danke auch für das köstliche Abendessen, den Wein am Terrassenkamin, die Gespräche mit euch und die traumhafte Solardusche im Garten.

Karin & Mogens

Peter, ein engagierter Vertreter des biologischen Landbaus.
Ich sprach Peter an und erzählte ihm, wie sehr ich mich über den Anblick seiner Anbaufläche freuen würde. Wir führten ein sehr angenehmes Gespräch, bevor ich wieder weiterzog …

Was für ein reichhaltiger Anblick im Vergleich zu den öden Monokulturen!

Robert in Hovedgård.
Ich werde von dir fröhlich willkommen und genieße in eurer Wohngemeinschaft die lockere und weltoffene Stimmung. Die Erfahrungen von deiner langen Radreise nach Indien finde ich sehr inspirierend und ich kann viel von dir lernen. Mein Dank gilt eurer ganzen Wohngemeinschaft für die Zeit mit euch!

Robert     https://www.tvmidtvest.dk/artikel/robert-genkendt-vildt-skaebnemoede-efter-cykeleventyr
Robert, Liliana, Sohn Niels ‚Flamme‘, Anton, Aksel, Katrine

Romain aus Frankreich.
Wir trafen uns an einem Shelter und reisten dann bis nach Flensburg gemeinsam. Es machte mir Spaß, mit dir unterwegs zu sein, wir lachten viel und entdeckten zahlreiche Gemeinsamkeiten. Beim Gepäck sind wir allerdings sehr unterschiedlich und ich möchte viel von dir lernen, da du viel ‚leichter‘ unterwegs bist!

Romain

Asha, Matthias & Nik in Freienwill
Wie schön, wieder in Deutschland zu sein und euch gleich zu treffen! Ich genoss den vertrauten Zwischenstopp bei euch und freue mich, euch und Johanna bald wiederzusehen …

Nik, Asha & Matthias

Johanna in Freienwill
Während du noch auf der Rückreise von Lappland warst, konnte ich eine Nacht in deiner Wohnung schlafen und ein Enstspannungsbad in deiner Badewanne genießen! Wie wohltuend!
Danke für dein lustiges Geschenk …

20170903_093131
Jetzt können auch mal andere fahren!

Mein Sohn Rasmus aus Kiel
Du begrüßtest mich an der Fähre Missunde – wie schön, dich nach vier Monaten wieder in den Arm nehmen zu können! – und drehtest zu meiner großen Freude noch ein Drohnen-Begrüßungsvideo.

wp-image--1807479843
Rasmus

Mily und Michael in Barkelsby
Ein kühles Bier auf der Terrasse, ein angenehmes Gespräch in fröhlicher Stimmung und ein wunderbares Bad in der gemütlichen Badewanne – was will man mehr? Ich danke euch herzlich.

wp-image-1033780670
Michael & Mily

Und nach einer letzten Übernachtung bei meinem Sohn Rasmus in Kiel fahre ich voller Vorfreude die letzte Etappe nach Eutin …
Nach 117 Tagen und 4.120 Kilometern werde ich freudig empfangen und bin sehr glücklich, wieder zu Hause zu sein.  Es war schön, von euch verabschiedet zu werden und noch schöner, wieder von euch begrüßt zu werden.  😉

wp-image-1353794205

wp-image--848914796

wp-image-1288792585
Vielen Dank, Hilde, für das flotte kleine Fahrrad 🙂

Ich danke euch allen für eure Begleitung während meiner Reise. Ich habe unterwegs viele Nachrichten erhalten, die mir immer wieder Freude bereitet haben und mich auch gestärkt haben. ❤

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s