Bisher 3.033 Kilometer – 232 Stunden – 28.659 Höhenmeter … und morgen die wohl härteste Bergetappe …

Ein Ruhetag, bevor ich morgen früh den großen Anstieg auf der Lysebotn Straße starte.
Nun bin ich bereits fast drei Monate unterwegs und manchmal kann ich es selbst kaum glauben.
Ich sitze gerade im Zelt, während der heftige Regen seit zwei Stunden ziemlichen Lärm veranstaltet!
Dies stört mich jedoch keineswegs, ich bin einfach nur froh, dieses Abenteuer begonnen zu haben!
Nach drei Monaten bin ich an einem weiteren spannenden Moment meiner Reise angekommen.
Ich werde morgen früh um 6.10 Uhr die Fähre nach Lysebotn nehmen und von dort aus die Serpentinenstraße 
zum Øygardstølen (Adlernest) erklimmen. Hier befindet sich der Ausgangspunkt für die Wanderung zum berühmten Kjerag -Felsen.
Die Strecke ist 10 km lang und hat eine Steigung von 10%.
Der weitere Verlauf wird mich durch eine einsame Bergwelt führen und ich hoffe sehr, dass das Wetter mitspielt und es nicht so stürmisch und regnerisch wie heute zugehen wird …

Drückt mir die Daumen! ♡

Advertisements

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Susanne sagt:

    Hallo Andreas, für den anstehenden Anstieg wünsche ich dir gutes Wetter und ausreichend Durchhaltevermögen! Ich bin immer wieder begeistert von deinen Berichten und Fotos. Der gestrigen Sonnenuntergang war wieder der Hammer!
    Deine Texte sind soo anschaulich, dass ich manchmal ein bisschen das Gefühl habe, nebenherzufahren!
    Dir weiterhin eine gute Zeit!
    Susanne

    Gefällt mir

    1. veganbiketravel sagt:

      Hallo Susanne,
      danke für deine aufmunternden Worte. Ich bin ein wenig aufgeregt vor dem morgigen Tag, weil ich nicht einschätzen kann, ob ich diese vielen Serpentinen mit meinem ‚Lastenfahrrad‘ tatsächlich hochkomme …
      Liebe Grüße an alle!

      Gefällt mir

  2. Anja Tode- Predöhl sagt:

    Wir drücken dir die Daumen dass du den Weg nach oben zum Felsen unbeschadet überstehst. Bitte überanstrenge dich nicht, lieber Andreas, du bist immerhin 66 Jahre alt.
    In diesem Sinne
    Alles Lieb

    Gefällt mir

  3. Anja Tode- Predöhl sagt:

    Irgendwie hat sich meine Nachricht auf dem Weg zu dir gemacht – ohne mein Zutun.
    Hoffentlich nachvollziehbar.
    Deine Fotos sind wunderschön! Der Sonnenuntergang gestern wie brennendes Feuer.
    Grüße aus Stodo

    Gefällt 1 Person

  4. veganbiketravel sagt:

    Liebe Anja, lieber Berthold,

    ich freue mich immer über eine Nachricht von euch, auch wenn ich sie nicht sogleich beantworte. Manchmal habe ich kein Netz, dann kaum noch Akkureserve oder ich bin einfach zu beschäftigt. Ich denke, ihr versteht das.
    Meine letzten Tage waren deutlich härter als erwartet. Die Steigungen recht heftig mit all dem Gepäck und das Wetter sehr regenreich. Im Moment bin ich in Mandal und habe das große Privileg, mich bei meinem Host -einem sehr sympathischen Lehrer – ausruhen zu können.
    Vermutlich am Sonntag nehme ich die Fähre nach Dänemark unf freue mich, auch bald wieder zu Hause zu sein…

    Liebe Grüße

    Andreas

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s