Geilo im Hochsommer …

Ich verbringe einen faulen Tag und regeneriere mich von den Anstrengungen …
Ganz herzlichen Dank an dieser Stelle an Stefan. Deine Superfood-Produkte helfen mir hervorragend, die körperlichen Anstrengungen zu meistern und mich auch wieder schnell zu regenerieren. Schaut mal in Stefan’s Onlineshop Schmütz Naturkost – es lohnt sich wirklich!
Ich freue mich Stefan,  dass du mir für Bergen ein erneutes ‚Power – Paket‘ zusammengestellt hast!

Wenn ich aus dem Fenster schaue, sehe ich kurzfristig Sonnenschein, meistens ist es bedeckt und oft regnet es. 
Das Ganze spielt sich in 800 m Höhe ab und sieht bei Temperaraturen um 10° dann so aus …

Das ist die freundliche Variante.
Am Nachmittag kann ich nicht mehr so weit schauen …

… und für die kommenden Tage sind Tageshöchsttemperaturen von 12° C und nächtliche Werte von 3 -5° C prognostiziert. Da kommt doch richtig Freude auf!
Inzwischen habe ich erfahren, dass ich meine geplante Strecke nach Bergen nicht fahren kann. Eine Felslawine hat die alte Umgehungsstraße eines Tunnels zerstört. Da der Tunnel selbst von Radfahrern nicht befahren werden darf, war es das dann also.
Lange Beratungen mit den sehr hilfsbereiten Mitarbeiterinnen der Tourismusinfo haben folgendes Ergebnis erbracht: 
Ich werde heute wieder auf mein Rad steigen und die beiden kommenden Tage den Rallarvegen bis nach Finse fahren. Finse hat nur ein paar Häuser liegt auf der Hardangervidda in einer Höhe von 1222 m. Hier halten auch die Züge der Bergenbahn und Finse ist der höchstgelegene Bahnhof Nordeuropas.
In Finse nehme ich den Zug bis Bergen, um den Tunnelstress und die stark befahrene E 16 zu umgehen.
Die Wetterprognose ist einigermaßen günstig, allerdings wird in 1200 m Höhe ein frischer kalter Wind herrschen und auf der Hardangervidda werde ich zum Zelten nächtliche Temperaturen knapp über 0° C vorfinden. Ich bin gespannt und auch etwas aufgeregt, wie das alles werden wird. Hoffentlich scheint zwischendurch die Sonne, damit ich euch ein paar schöne Eindrücke von dieser Hochebene vermitteln kann.

Zum Abschied noch ein großes DANKE an Vladimira, Zacharias und Pavlina, die sehr großzügig und vertrauensvoll für drei Tage ihre kleine Wohnung mit mir geteilt haben. Es war sehr schön bei euch und ohne euch hätte mich der Regen samt Zelt die Berge hinuntergespült! 😉

 

Bis bald aus Bergen – und dann sicher bei Sonnenschein  … 😉 ♡

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Peter sagt:

    Lieber Andreas,
    du schickst ganz tolle Berichte; ich verfolge dich auf deiner Tour mit großem Interesse. Manchmal ist es so, als würde man in einem bequemen Sessel daneben mitfliegen und diese schönen Landschaften und Begebenheiten mit dir erleben.
    In Finse hatten wir 2014 Ende Mai einen Zughalt als wir von Oslo nach Bergen fuhren, um von dort die Hurtigruten-Route zum Nordkap und zurück zu Shippern. Damals lag hoher Schnee und viele Skifahrer stiegen dort aus.
    Nun grüß mir Bergen, dort hatten wir am Ende unserer Seereise noch zwei sehr schöne Tage.
    Dir wünsche ich dann weiter eine erlebnisreiche Fahrt gen Süden. Ich hoffe sehr, dass ich dich und sehr gern auch deine Frau auf der Rückfahrt bei mir in Witzwort sehen werde und euch dabei ein wenig verwöhnen kann; Schlafmöglichkeiten habe ich.
    Nun erstmal weiter viel Freude auf deiner Fahrt und liebe Grüße aus Witzwort. Peter

    Gefällt mir

    1. veganbiketravel sagt:

      Hallo lieber Peter,
      danke für deinen Kommentar und deine Einladung. Ich freue mich, wenn es klappt und wir besprechen es in ein paar Wochen, wenn ich auf meiner Reise in Dänemark bin.
      Liebe Grüße
      Andreas

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s